Pensioniertenvereinigung Polizei und Sanität der Stadt Zürich
 

Archiv / Formulare

Hinweis: Ale unterstrichene Texte können dirket angewählt werden:

Benachrichtigungen bei Todesfall

Ein Todesfall sollte innert 2 Tagen gemeldet werden. Mitzubringen sind:

Familienbüchlein
Pass, Personalausweis, Schriftenempfangsschein
ärztliche Todesbescheinigung
Ehevertrag, Erbvertrag, Vorsorgeauftrag, wenn Vorhanden.

Meldungen sind an der betreffenden Amtstelle der Wohngemeinde.

Meldung für Stadt Zürich

Bestattungsamt

Tel. Direkt 044 412 31 78

Meldung an die Wohngemeinde

Gemeinden ZH


Stadtpolizei Zürich, Kommandokanzlei


044 411 90 10

Pensioniertenvereinigung Präsident



Kasse für Hinterbliebene Stadtpolizei und Schutz & Rettung Zürich, wenn Mitglied


079 199 82 57                                                  

Es gibt zwei Sterbekassen. Eine ist die Kasse für Hinterbliebene Stapo und Schutz & Rettung. Die andere ist beim PBV (bzw. Verband Schweiz. Polizeibeamter VSPB). Je nach Mitgliedschaft sind die erwähnten Institutionen zu benachrichtigen.



Polizeibeamtenverband PBV /
Priska Schumacher

Schutz & Rettung (Feuerwehr / Sanität


044 411 63 02

044 411 24 59

Verband Schweiz. Polizeibeamter Sterbekasse

Postfach 4913
6002 Luzern

VSPB


041 367 21 21

Pensionskasse Stadt Zürich

Morgartenstrasse 30, 8036 Zürich

PKZH

044 412 55 55

AHV/IV / Sozialversicherungsanstalt Zürich

Röntgenstrasse 17, 8087 Zürich

SVA Zürich

044 448 50 00

Wenn beim PBV die Privathaftpflicht + Rechtschutz weitergeführt worden ist, muss das noch an Martin Niederer gemeldet werden.


Martin Niederer
Postfach 2222, 8021 Zürich
Tel. G. 044 411 64 61
E-Mail: martin.niederer@zuerich.ch

Weitere Benachtigungen:

  • Krankenkasse
  • Autoversicherung /Privatpflicht
  • Vereine
  • Zeitschriften
  • Vermieter
  • Banken / Schrankfächer /Post
  • evtl. HausarztIn









Aktuelle Protokolle

 


Berichte ab Jahrgang 1960

GV = Generalversammlung Protokoll
JB  = Jahresbericht
QV = Quartalsversammlung



Impressum